Temperaturen bis 70°C

Elektrische Heizlüfter V-RHelehtratherm heizluefter temperaturen bis 70 grad c

schaedlingsbekaempfung_bettwanzen_ waermeentwesung heizluefterschaedlingsbekaempfung_heizluefter_thermostat_

 

Diese Heizlüfter sind vorgesehen für Anwendungen und Räume die bis zu einer Temperatur von max. 70°C beheizt werden müssen. Die Heizlüfter finden u.a.  beim Trocknen, bei Härteprozessen und in der
Schädlingsbekämpfung bei der Wärmeentwesung
(*) ihre Anwendung.

Ausführung:

Gehäuse aus rostfreiem Stahl, EN 1.4016
Gitter aus rostfreiem säurefestem Material, EN 1.4404
Füße/Wandkonsole aus rostfreiem Material, EN 1.4301

 

Integriertes Thermostat und Leistungsschalter.

Schutzklasse IP44.

 

Zubehör:

An den HL-V-RH kann ein externer Thermostat
vom Typ TH-VRTH, Schutzklasse IP44 angeschlossen
werden.

Typ

B (mm)

H (mm)

T (mm)

Volt

kW

m³/h

dB(A)

HL-VRH/6KW

375

445

295

3×400

6

1000

55

HL-VRH/9KW

375

445

295

3×400

9

1000

55

Raumthermostat

TH-VRTH 0 -70°C

       

heizlfter-70-grad-wandhaengendheizlfter-70-grad-transportabel

 

Durch einfaches Ummontieren des Fußes wird daraus eine Wandhalterung.

* Die Wärmeentwesung ist ein Verfahren der Schädlingsbekämpfung und basiert auf dem Prinzip, dass
Bettwanzen, Käfer, Motten und Milben bzw. deren Eiablagen, Larven und Puppen bei einer Temperatur
über ca. 42°C durch Eiweißgerinnung abgetötet werden. Sie wird häufig in Getreidemühlen, Lagerhäusern
und ähnlichen Betrieben angewendet, um keine Pestizide einsetzen zu müssen.

 

Beschreibung – Leistungsverzeichnis:

Elektroheizlüfter, Modell V-RH, mit einem Gehäuse aus Edelstahl, EN 1.4016, einem Gitter aus
rostfreiem säurefestem Material, EN 1.4404 und Füssen / Wandkonsole aus rostfreiem Material,
EN 1.4301.Schutzklasse IP44. Die Steuerung erfolgt mittels integriertem Thermostat und
Leistungsschalter.

Print Friendly, PDF & Email